Wenn der Einkaufsbot mit dem Verkaufsbot ...

Wenn der „Einkaufsbot“ mit dem „Verkaufsbot“ … – Zunehmend schneller werden immer mehr Teile der Wertschöpfungskette automatisiert. Im Bereich Produktion (Stichwort Industrie 4.0) sind wir bereits sehr weit. Nun erreicht viele Unternehmen der Gedanke, auch den Vertrieb und das Marketing weitaus stärker mit digitalen Mitteln auszustatten oder zu automatisieren.

Buchen Sie dazu diesen ganz aktuellen Vortrag und ermöglichen Sie Ihren Veranstaltungsteilnehmern einen Einblick, was jetzt schon möglich ist und einen Ausblick, was in den nächsten zwei bis fünf Jahren möglich sein wird. (Hätten Sie etwa gedacht, dass Gartner prognostiziert, dass 2020 bereits 85% aller Kundenkommunikationen nur noch maschinell sind?)

Heute schon sind Lösungen praxistauglich, an die wir vor fünf Jahren noch nicht geglaubt hätten. Was von dem, was möglich ist, sollten Sie für Ihren Vertrieb einsetzen? Und wie stellen Sie Ihren Vertrieb auf, um mögliche Chancen, die sich aus der Digitalisierung ergeben, zu nutzen? Es geht darum, passende Lösungen für einzelne Prozesse zu finden, aber gleichzeitig auch die Denke des Vertriebs auf die neue Herausforderung einzustellen. Denn um „einfach Produkte zu verkaufen“, wird in allernächster Zukunft kaum noch jemand benötigt. Hier gilt es frühzeitig die richtige Strategie zu erkennen.

Ausschnitte aus einem aktuellen Vortrag https://www.youtube.com/watch?v=rSk93Rkpf9g

KRITERIEN:
Referenzen vorhanden
Video verfügbar
Buchtitel veröffentlicht
REFERENZ 1 ( Name / Kundenstimme): Dr. Tilman Welther, Herausgeber Fondszeitung: “Vielen Dank für einen spannenden und sehr unterhaltsamen Vortrag. Unsere Teilnehmer waren begeistert von den Einblicken in die ganz aktuellen Trends der Digitalisierung im Vertrieb. Ich wünsche noch vielen anderen Veranstaltungsteilnehmern, dass Sie in den Genuss eines Vortrages von Ihnen kommen!”
REFERENZ 2 ( Name / Kundenstimme): Christoph Bäckeralf, Arvato Systems GmbH: "Auch im Thema Digitalisierung des B2B-Vertriebs setzte er wichtige Impulse bei uns."
REFERENZ 3 ( Name / Kundenstimme): Julia Lehwald, Corporate Marketing Manager EMEA, LogMeIn Germany GmbH: "Mit seiner Expertise im Bereich Vertriebsautomatisierung hat Tim Cortinovis unserer Marketing- und Vertriebs-Zielgruppe in den letzten Jahren viele neue Impulse, Denkanstöße und wertvolle Tipps in seinen Webinaren mit auf den Weg gegeben. Immer am Puls der Zeit, greift er Trends geschickt auf und vermittelt praxisrelevante Umsetzungsansätze."
VERÖFFENTLICHTE BUCHTITEL: "Warm werden mit der Kaltakquise"
VERANSTALTUNGSART:
Kongresse
Firmenveranstaltungen
Großveranstaltungen
Start-Up Events
Tagungen
Galas
Dinner Speaches
VORTRAGSSPRACHE:
Deutsch
Englisch (proficient)
Englisch (native speaker level)
VORTRAGSHONORAR: 2.500€ - 5.000€

Öffentliche Diskussion (0)

Du musst dich Anmelden um einen neuen Kommentar abzugeben